Yoga-Schule Scheeßel
Yoga-Schule  Scheeßel

Cantienica

Cantienica®

Methode für Körperform und Haltung

 

Bauch, Beine und die Kraft aus der

Körpermitte

 

 

„KRAFTVOLL LEBEN MIT EINEM AKTIVEN BECKENBODEN“

Start Montag 28.10.2019
jeweils 18:00-19:00 Uhr
Cantienica®-Kurs über 6 Wochen, Kursbeitrag: 90,- €

Kursleitung: Taran Kaur

Kurstermine: 
28.10.2019;  4.11.2019; 11.11.2019; 

18.11.2019; 25.11.2019;  2.12.2019

Das Rückentraining

Fotomodell: Helen Rinderknecht, CANTIENICA®-Instruktorin, Zürich
© CANTIENICA AG, Zürich - Fotograf: Beat Brechbühl, Luzern

Die Methode

CANTIENICA®-Rückentraining arbeitet konsequent von innen nach außen: Die so genannte autochthone Muskulatur, ein Verbund von über 200 kleinen, kreuz und quer verstrebten Muskeln, wird bewusst ausgerichtet, gekräftigt und geschmeidig gemacht. So kann sie ihre wertvolle Aufgabe erfüllen und die Wirbelsäule schützen. Jede Übung wird mit therapeutischer Präzision aufgebaut. Die kleinen Bewegungen zur Muskelkräftigung sind anatomisch begründet und immer dreidimensional. Durch die optimale Ausrichtung werden alle Gelenke entlastet; die dreidimensionale Mobilisation macht sie geschmeidig und erlaubt selbst bei schwerer Arthrose wieder vollkommen beschwerde­freie Bewegung.

Viele Übungen können problemlos und diskret im Alltag absolviert werden – morgens im Bett, am Frühstückstisch, im Büro, beim Autofahren, im Gehen und Stehen, beim Zähneputzen, Staubsaugen – überall. So wird die neue Haltung schnell und nachhaltig verankert. Ihren Lieblingssport üben Sie sicherer aus, die starke Rückenmuskulatur stabilisiert und vitalisiert von Fuß bis Kopf. 

Das Ziel

Das Skelett wird optimal ausgerichtet und dann in den Tiefenmuskeln befestigt. Das bedeutet für den Rücken: Die Wirbelsäule wird zwischen der Beckenbodenmuskulatur und dem höchsten Punkt am Kopf bewusst aufgespannt. Zwischen den Wirbeln entsteht mehr Raum, die Bandscheiben werden gedehnt. Becken und Brustkorb werden optimal am Rückgrat aufgerichtet. Die Muskeln des Beckenbodens werden mit dem unteren Rücken, den Hüftmuskeln, dem Bauch und den Oberschenkeln vernetzt. Das Becken und die Gelenke „lernen“ die anatomisch gute Haltung und Bewegung. Die neue, rückenfreundliche Aufspannung wird so lange trainiert, bis sie zur zweiten Natur, zur neuen Gewohnheit wird. 

 

Die Sicherheit 

CANTIENICA®-Rückentraining kann an jeden Körper sensibel angepasst werden.
Die anatomische Präzision schützt die Wirbelkörper, die filigrane Struktur des Beckens und die Gelenke.
Die CANTIENICA®-Rückenklassen werden bewusst klein gehalten, damit der diplomierte Instruktor,
die diplomierte Instruktorin individuell auf Sie eingehen kann. Jede Übung wird Ihren körperlichen Fähigkeiten
und Möglichkeiten angepasst.

 

Die Anwendung

CANTIENICA®-Rückentraining ist bei zahlreichen chronischen oder akuten Beschwerden erfolgreich:

  • Hohlkreuz
  • Rundrücken
  • Halswirbelsyndrom
  • Schleudertrauma
  • Bandscheibenvorfall
  • Beckenschiefstand
  • Wirbelsäulen­verkrümmung
  • Diffuse Kreuzschmerzen
  • Ischiassyndrom
  • Hexenschuss
  • Spinalgie
  • Arthrosen

Das Beckenbodentraining

Carla Hubeli, CANTIENICA®-Instruktorin, Bern
© CANTIENICA AG, Zürich -Fotograf: Beat Brechbühl, Luzern

Die Methode

CANTIENICA®-Beckenbodentraining ist anatomisch begründet. Der Muskelteppich – Benita Cantieni nennt ihn „das wichtigste Zwischenstockwerk im Hochhaus Mensch“ – wird für den Alltag und im Alltag trainiert, und zwar so, dass er situationsangepasst immer und automatisch richtig reagiert. Beim Bücken, Lachen, Niesen, Husten spannen sich die Muskeln voll an und halten dicht.

Das Ziel

Die Bezeichnung „Beckenboden“ fasst einen Verbund von Muskulatur zusammen, der das knöcherne Becken unten abschließt. Untrainiert erschlafft diese mehrlagige Muskelschicht und lässt die Organe ebenso wie das Bindegewebe vorzeitig altern. Mit unangenehmen Folgen für die Schönheit und die Gesundheit. Anatomisch richtig trainiert, ist die Beckenbodenmuskulatur ein wertvoller Schutz vor Organerschlaffung, Blasenschwäche, Prostatavergrößerung, Inkontinenz.

CANTIENICA®-Beckenbodentraining vernetzt die drei Lagen des Beckenbodens mit der Muskulatur des gesamten Beckens, des Rückens, des Bauches, der Hüften und der Oberschenkel. Das Becken selbst wird optimal aufgerichtet. So entsteht ein Muskelkorsett, ein Powerbecken, das die ganze Haltung optimiert, die Wirbelkörper und Gelenke schützt und Verschleißerscheinungen aller Art erfolgreich vorbeugt.

 

Die Sicherheit 

Das CANTIENICA®-Beckenbodentraining wird von immer mehr Therapeuten und Hebammen angeboten, von Gynäkologen und Orthopäden empfohlen, weil es absolut sicher und schonend ist. Es ist eine Anleitung zur Selbsthilfe.

Die Anwendung

CANTIENICA®-Beckenbodentraining hilft schnell und nachhaltig bei

  • Blasenschwäche, Inkontinenz bei Frauen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Urin- und Stuhlinkontinenz bei Männern (auch nach Prostata-Operationen)
  • Hämorrhoiden
  • Organsenkungen
  • Leistenbrüchen
  • Beckenschiefstand
  • Rückenschmerzen
  • Lymphstau
  • Erschlaffung der Po- und Bauchmuskulatur
  • Arthrose oder Deformation der Hüftgelenke
  • Fehlhaltungen aller Art

 

 

Melanie Taran Kaur Linow

 

Yoga-Schule Scheeßel

Cantienica® -

Körper in Evolution


27383 Scheeßel
Breslauer Straße 4
Telefon: 04263 / 6758524

 

Email:

tarankaur168@gmail.com

 

Internet:

www.kundaliniyoga-scheessel.de

Kundalini Yoga Produkte

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kundalini Yoga - Taran Kaur

Homepageentwicklung & Bearbeitung Werbeberatung Schumacher Sittensen